Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Willkommen in der LVR Karl-Tietenberg-Schule

Ein erster Überblick

Sommerferien

Bild Sommerferien mit Hinweis der Dauer

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

der Unterricht endet für alle Schüler*innen (auch OGS-Kinder) am letzten Schultag vor den Sommerferien bereits nach der 3. Stunde um 10:45 Uhr. Die Rückbeförderung erfolgt nach dem Hinfahrplan und ich möchte Sie bitten, die frühe Heimkehr in Ihren Planungen zu berücksichtigen.

Sofern Sie Ihr Kind nicht zu Hause betreuen können, bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, dass Ihr OGS-Kind in einer eingerichteten Notgruppe am letzten Schultag bis 15:05 Uhr betreut wird. Die Anmeldung geben wir Ihrem Kind mit.

Die ersten drei Schultage nach den Sommerferien

Sofern die Infektionszahlen mit dem Coronavirus weiterhin gering bleiben, startet die Schule am Mittwoch, 18.08.21 um 08.00 Uhr wieder für alle Schüler*innen im Normalbetrieb. Bitte informieren Sie sich hierüber auch über unsere Website, dort finden Sie alle aktuellen Informationen:

www.karl-tietenberg-schule.lvr.de

An den ersten drei Schultagen (18.-20.08.2021) endet der Unterricht dann für alle Schüler*innen, die nicht in der OGS sind, bereits um 11:35 Uhr. Bitte berücksichtigen Sie auch hier die frühe Heimkehr in Ihren Planungen. Die OGS-Kinder verbleiben bis 15:05 Uhr in der Schule.

Einschulung

Die Einschulungsfeier findet am 19. August 2021 statt.

Ich wünsche Ihnen, Ihren Familien und Ihren Kindern, auch im Namen aller Mitarbeiter und des gesamten Lehrerkollegiums, einen schönen Sommer, im Urlaub erholsame Tage und wer noch etwas durchhalten muss – viel Kraft und Vorfreude auf die kommenden Urlaubstage.

Bleiben Sie gesund.

Ihr Peter Mages

28.05.2021 - Bescheinigungen über Corona-Testungen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab Montag, 31. Mai 2021 können wir nach den Schultestungen (PCR-Lolli-Pooltest) jeder getesteten Schüler*in bei Bedarf und auf Wunsch für jede Testung, an der sie/er unter Aufsicht teilgenommen hat, von der Schule einen Testnachweis ausstellen. Unsere Schüler*innen können diese Bescheinigungen auch außerhalb der Schule nutzen, ohne gesonderte Termine in Testzentren wahrnehmen zu müssen.

Bitte beachten Sie, dass bei einem PCR-Test – wie dem Lolli-Pooltest – das Testergebnis erst am nächsten Tag feststeht. Die Bescheinigungen können somit erst dann und mit dem Datum dieses Tages ausgegeben werden. Dieser Tag gilt dann als der Zeitpunkt der Testvornahme.

Sollten Sie eine Bescheinigung für Ihr Kind benötigen, melden Sie sich bitte im Sekretariat.

Ausstellung Sinneswald

Die Schüler haben ein mehrsprachiges Bild mit dem Satz "Die Würde des Menschen ist unantastbar" gestaltet.

Corona beeinflusstes Kunstobjekt für den Sinneswald in Leichlingen zum Thema WÜRDE

Auch dieses Jahr fand trotz der widrigen Umstände durch Corona wieder der Kunst-Kurs statt, in dem die Gestaltung/Herstellung eines Kunstobjektes für den Sinneswald in Leichlingen anstand. Bedingt durch die besondere Situation, war ein Großteil der Schülerschaft nicht in der Schule anwesend, sodass mit 9 Schüler*innen der Klassen 5 bis 10 das Kunstprojekt an einem Stand durchgeführt wurde.

08.03.2021 - verschärfte Maskenpflicht im Unterricht

Hygiene- und Infektionsschutz

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab Montag, 15. März 2021 gilt für alle Schüler*innen eine verschäfte Maskenpflicht im Unterricht. In der Schule und im Schülerspezialverkehr gilt eine Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken.

Bitte erklären Sie Ihrem Kind, dass es die Maske im Schulgebäude sowie auf dem Schulgrundstück tragen muss - auch während des Unterrichts auf dem Sitzplatz.

Grundschüler (Klasse EP - 4) können die Maske abnehmen, wenn sie sich im Klassenraum aufhalten.

In Pausenzeiten darf auf den Mundschutz beim Essen und Trinken verzichtet werden, sofern der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten werden kann.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind täglich die Maske mitbringt, ansonsten dürfen wir das Kind nicht in die Schule lassen. Auch sind Sie verpflichtet, ihrem Kind täglich einen frischen Mund-Nasen-Schutz mitzugeben.

HINWEIS: Bei einem Schnupfen sollte Ihr Kind zunächst für 24 Stunden zu Hause beobachtet werden. Wenn keine weiteren Covid- Symptome auftreten, nimmt Ihr Kind wieder am Unterricht teil. Kommen jedoch weitere Symptome wie Husten, Fieber etc. hinzu, möchten wir Sie bitten umgehend zum Arzt zu gehen, um die Symptome abklären zu lassen.

Ihre Schulleitung

Verabschiedungen

Tanja Bücking und Margrit Schauf-Besner verlassen die Schule

Im Rahmen einer kleinen „coronakonformen“ Feierstunde verabschiedete die KTS zum Halbjahreswechsel zwei verdiente Mitarbeiterinnen. Während Lehrerin Margrit Schauf-Besner in die Ruhestandsphase eintritt, wechselt unsere Konrektorin Tanja Bücking zum ZfsL Duisburg.

Aktion Schulobst

Logo der Aktion Schulobst

Unsere Schule nimmt am EU-Schulprogramm für Obst und Gemüse mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union teil.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.schulobst-milch.nrw.de

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

KTS ist die erste Förderschule in Düsseldorf, die in das Courage-Schulnetzwerk aufgenommen wurde.

Am Freitag, 18. Juni 2021 war es endlich soweit: Wir haben als erste Förderschule in Düsseldorf den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ erhalten und konnten in einer kleinen Feierstunde die Urkunde und das Schild in Empfang nehmen.

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ist ein Projekt für alle Schulmitglieder. Es bietet Schüler*innen sowie Lehrer*innen die Möglichkeit, das Klima an ihrer Schule aktiv mitzugestalten, indem sie sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden.

Unsere Schule soll ein Ort sein, wo Rassismus keinen Platz hat und wo wir alle die Verantwortung übernehmen können miteinander im gegenseitigen Respekt zu lernen und zu leben. Um dieses Ziel zu erreichen, hat die Klasse 9 im vergangenen Herbst die Klassen über ihre Bewerbung für das Projekt informiert und Unterschriften gesammelt, um möglichst alle Schulbeteiligten für das Projekt zu gewinnen.

97% unterschrieben und sprachen sich dafür aus, dass unsere Schule eine „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ werden soll. Somit ist die Karl-Tietenberg-Schule die erste Förderschule in Düsseldorf, die diesem Netzwerk angehört. Als Paten für unsere Schule konnten wir Herrn Sauer vom Benrather Heimatarchiv gewinnen.

WIR SUCHEN DICH!

Stellenanzeige Berufspraktikanten im Anerkennungsjahr
Berufspraktikant / Erzieher im Anerkennungsjahr (m/w/d) zum 01.09.21

Ihre Aufgaben

Das Berufspraktikum erfolgt nach dem allgemeinen Ausbildungsplan des Berufskollegs des Berufspraktikanten/der Berufspraktikantin in den Tätigkeitsbereichen Erziehen, Pflegen, Fördern und Begleiten und umfasst die Mitarbeit im Unterricht einer Klasse der Karl-Tietenberg-Schule, Förderschwerpunkt Sehen. Zu dem Aufgabenbereich gehören die Erziehung, Bildung, Pflege und Beaufsichtigung blinder und sehbehinderter Schüler*innen.

Ihr Profil

Erfolgreicher Abschluss der schulischen Ausbildung zum/zur Erzieher*in oder Heilerziehungspfleger*in, Motivation und Begeisterung für die Arbeit mit blinden und sehbeeinträchtigten Kindern und Jugendlichen, Bereitschaft zur Teamarbeit , Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit und die Bereitschaft, Urlaub nur während der Schulferien zu nehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

06.05.2021 - Lolli Tests an Schulen - Testpflicht

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

seit dem 12. April gilt eine Pflicht zur Testung in den Schulen. Sie ist so formuliert, dass die Teilnahme an wöchentlich zwei Tests zur Voraussetzung für den Aufenthalt in der Schule gemacht wird. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat die dafür erforderlichen Rechtsgrundlagen in der Coronabetreuungsverordnung erlassen.

Bisher wurden die Kinder der LVR-Karl-Tietenberg-Schule alle zwei Tage mit dem Rapid COVID-19 Antigen Test von Siemens (Healtheneers) getestet. Der LVR und das Land NRW haben seit dem 28.04. die Umsetzung des sogenannten Lolli-Tests für Grund- und Förderschulen angestrebt, die die Schnelltests ablösen. Dieser ist ein sicherer PCR-Test, der in der Handhabung für unsere Schüler*innen viel kindgerechter und einfacher ist. Bei der sogenannten Lolli-Methode muss kein Stäbchen mehr in die Nase gesteckt werden, stattdessen lutschen die Kinder 30 Sekunden auf einem Abstrichtupfer, dem „Lolli“.

Nähere Information finden Sie im u.a. Elternbrief sowie unter folgendem Link: https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests

Ihre Schulleitung

08.02.2021 - AKTUELLER HINWEIS ZUR MASKENPFLICHT IN SCHULBUSSEN!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Im Rahmen der neuen CoronaSchVO NRW wurde bei der Nutzung von Beförderungsleistungen des Personenverkehrs eine Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken (OP-Masken, FFP2 Masken, vergleichbare Masken KN95/N95) eingeführt. Diese Regelung gilt auch für den LVR-Schülerspezialverkehr. Das Tragen von einfachen Mund-Nasen-Bedeckungen (Alltagsmasken) ist in den Schulbussen demnach nicht mehr ausreichend. Die CoronaSchVO ergänzt diese Regelung jedoch um folgenden Hinweis: „Soweit Kinder unter 14 Jahren aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen können, ist ersatzweise eine Alltagsmaske zu tragen.“

Die Fälle der attestierten Befreiung und die damit verbundenen Einzelfalllösungen bleiben natürlich bestehen.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Schulleitung

Theaterpädagogisches Präventionsprogramm „Mein Körper gehört mir!“

Am 30.11., 07., und 14.12. war die „Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück“ bei uns zu Gast mit dem Präventionsstück „Mein Körper gehört mir!“.

Das Stück thematisiert die Gefahr von sexuellem Missbrauch bei Kindern.

Unsere Schule erneut mit dem Berufswahlsiegel ausgezeichnet!

Gemaltes Haus mit dem Untertitel: Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule

Die LVR-Karl-Tietenberg-Schule wurde in diesem Jahr erneut für ihre herausragende Berufsorientierung mit dem Berufswahlsiegel ausgezeichnet. Das Siegel wurde für den Zeitraum von 2019 bis 2022 verliehen.

Nach diesen drei Jahren ist ein Rezertifizierungsverfahren notwendig, damit das Siegel weiterhin in der Schule hängen darf.

17.06.2021 - Keine Maskenpflicht im Außenbereich ab 21.06.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen,

ab Montag, 21. Juni 2021 entfällt die Maskenpflicht im gesamten Außenbereich der Schulen, insbesondere auf Schul- und Pausenhöfen sowie auf Sportanlagen.

Innerhalb von Gebäuden, also in den Klassen- und Kursräumen, in Sporthallen, auf Fluren und sonstigen Verkehrsflächen sowie den übrigen Schulräumen besteht die Maskenpflicht weiter. Dies gilt auch für die Schülerbeförderung.

Im Zusammenhang mit dem Wegfall der Maskenpflicht ist der Mindestabstand von 1,50 m nur noch innerhalb von Gebäuden von Bedeutung, wenn dort wegen eines besonderen pädagogischen Bedarfs (z.B. Sport) oder beim zulässigen Verzehr von Speisen und Getränken vorübergehend keine Maske getragen werden darf.

Alle übrigen Hygienemaßnahmen (z.B. Handhygiene, Durchlüftung von Klassenräumen) gelten fort. Auch die Pflicht zur Testung zweimal in der Woche bleibt bestehen.

Der Wegfall der Maskenpflicht im Außenbereich wird den Schulalltag angesichts der sommerlichen Temperaturen für die letzten Schulwochen hoffentlich ein wenig angenehmer machen.

Ihre Schulleitung

WIR SUCHEN DICH!

Bild Stellenanzeige FSJ/BFD
Wir suchen DICH! Freier FSJ/BFD-Platz zu vergeben!

Du bist zwischen 17 und 26 Jahren alt und möchtest gerne mit Kindern arbeiten? Deine Zeit bis zur Ausbildung oder zum Studium sinnvoll nutzen? Interessierst dich für einen Beruf in der Kinderbetreuung? Dann könnte das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) in unserer Schule etwas für dich sein.

Wir suchen Dich zum 16.08.2021.

Über das Freiwillige Soziale Jahr/Bundesfreiwilligendienst kannst Du Dich im Internet informieren: www.ijgd.de oder www.freiwilligesjahr-nrw.ijgd.de

Über unsere Schule per E-Mail: rfsse-duesseldorf@lvr.de oder telefonisch unter: 0211-999 577-4

Wir freuen uns auf Dich!

21.05.2021 - Informationen zum Schulbetrieb ab Montag, 31.05.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie sicherlich der Presse bereits entnommen haben, werden die Schulen ab Montag, 31.05.2021 zum kompletten Präsenzunterricht zurückkehren. Voraussetzung ist eine eindeutige Inzidenz unter 100, wie sie in Düsseldorf seit vielen Tagen gegeben ist.

Selbstverständlich ist auch im vollständigen Präsenzbetrieb der strenge Infektionsschutz in den Schulen weiterhin gewährleistet. Er umfasst insbesondere die verpflichtende Lolli-Pool-Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 für alle Schüler*innen in der Schule, die Verpflichtung des Tragens eines Mund-Nasen-Schutzes und das regelmäßige Lüften in den Klassenräumen.

Wir bedanken uns rechtherzlich für Ihren wertvollen Beitrag bei der gemeinschaftlichen Bewältigung der Herausforderungen in der Corona-Pandemie.

Ihre Schulleitung

PODCAST - Schule zum Reinhören

Podcast - Teil 4 ist online!

An der LVR-Karl-Tietenberg-Schule wird es ab sofort einen regelmäßigen Podcast geben. Ausgedacht und produziert von unserem Lehrerteam Frau Weber-Leduc und Herrn Spieker.

Aus den Begriffen „iPod“, dem Namen des berühmten MP3 -Players und „Broadcast“, dem englischen Wort für „Sendung“, setzt sich das Wort PODCAST zusammen. Podcast ist im Prinzip eine Art „Internet-Download-Radio“. Zukünftig werden wir auf unserer Schulhomepage regelmäßig Hördateien bereitstellen.

Im vierten Podcast dreht sich alles um die Abschlußfeier der Klasse 10.

Viel Spaß beim Reinhören!

Sport gegen Langeweile

Gemaltes Haus mit dem Untertitel: Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule

Genauso wichtig wie das Händewaschen ist aktuell auch ausreichende Bewegung, vor allem weil der Schul- und Vereinssport ausfällt. Deshalb sendet ALBA täglich zwei digitale Schulstunden Sport, Fitness und Wissenswertes für alle Kinder und Jugendlichen - zum Ansehen und Mitmachen in den eigenen vier Wänden.

ALBAS tägliche Sportstunde wird auf dem YOUTUBE-KANAL [1] wie folgt gesendet:

Grundschul-Sportstunde: Montag, Mittwoch und Freitag um 15 Uhr

SEK I - Sportstunde: Dienstag und Donnerstag um 15 Uhr

Hier geht es zu den Links - Viel Spaß!

Kursangebot

Mit den nachfolgenden Veranstaltungen erweitert die LVR-Karl-Tietenberg-Schule ihr Angebot für sehgeschädigte Schülerinnen und Schüler. Zum täglichen Unterricht sowie als zusätzliche Förderung im Rahmen der Beratung und Unterstützung im Gemeinsamen Unterricht.

Mutter spendet Mund-Nasenschutz-Masken

Selbstgenähte Maken in bunten Farben und Mustern auf einem Tisch drapiert
Wir sagen von Herzen "Danke"!

Mit Beginn der Corona-Krise ist Frau D. auf die Schule zugekommen und hat angeboten, selbstgenähte Masken für unsere Einrichtung zu spenden. Das Angebot haben wir dankbar angenommen.

Heute übergab ihre Tochter uns wieder einen ganzen Schwung toller selbstgenähter Mund-Nasen-Masken für unsere Schüler*innen. Die Schulleitung, das Lehrerkollegium und die Mitarbeiter*innen der LVR-Karl-Tietenberg-Schule haben sich sehr über die farbenfrohen und wunderschönen Mund-Nasenschutz-Masken gefreut und bedanken sich, auch im Namen der Schüler*innen, ganz herzlich für diese tolle Unterstützung!

Wissenswertes

Piktogramm

Gemeinsames Lernen

Ein/e Förderschullehrer/in berät und unterstützt das Kind bzw. den Jugendlichen mit einer Behinderung - in diesem Fall der Sehschädigung (Förderschwerpunkt Sehen) - sowie alle weiteren vor Ort involvierten Personen sowohl in der Schule als auch im häuslichen Umfeld. Im weiteren Text finden Sie häufig gestellte Fragen.

Piktogramm

Beratung

Unsere Schule bietet die Möglichkeit, sich über Sehhilfen zu informieren und beraten zu lassen. Für die Beratung stehen speziell ausgestattete Räume zur Verfügung mit Untersuchungsmaterialien für Kinder verschiedener Altersstufen, vielfältigen vergrößernden optischen und weiteren Hilfsmitteln sowie Informationsmaterialien.